top of page

WRESTLING IST REAL: Infos und Anmerkungen zum Film

Aktualisiert: 22. Dez. 2022

Ein Dokumentarfilm über Leidenschaft, Vertrauen, Gut und Böse im deutschen Wrestlingsport. Die wichtigsten Anmerkungen zum Film in diesem Artikel.


von David Lee Schramm

Finishing Move: Mustafa Türk im Kampf mit Big Nik bei ACW Wild X-Mas im Dezember 2022. ©David Schramm

Ludwigshafen. Der Film WRESTLING IST REAL entstand aus der Idee, einen in Deutschland wenig bekannten Sport unter die Lupe zu nehmen. Der Schlüssel zur Wrestlingwelt war Mustafa Türk, German Champion beim Athletik Club Wrestling (ACW) in Weinheim und Leiter der Kita meiner Tochter. Es entstand dieser Film über Leidenschaft, Vertrauen, Gut und Böse im Wrestlingsport.


In erster Linie soll es ein Film für den Wrestlingsport in Deutschland sein. Der Versuch, einen Nischensport zu erforschen, der vor Klischees nur so platzt. Neben Interviews mit Mustafa Türk und ACW-Rookie William Richter vor und nach dem Hauptevent des Jahres, zeigen die Sportler ihr Können bei ACW Wild X-Mas in Weinheim Anfang Dezember 2022.


Dem ein oder anderen werden die Kampfszenen vielleicht sehr lang erscheinen. Beim Wrestling werden Geschichten im Ring erzählt. Ich habe versucht, diese Geschichten nachzuerzählen, um das Wrestling so authentisch wie möglich zu portraitieren. Ich hatte das Gefühl, dass ich dem Sport nicht gerecht werden würde, würde ich noch mehr Szenen aus dem Kampf schneiden. Immerhin dauerten die Kämpfe jeweils drei bis vier Mal länger. Die, die sich für Wrestling oder Kampfsport interessieren, werden die ausführlichen Kämpfe - und die Show - hoffentlich begrüßen.

Ich für meinen Teil hatte eine großartige Zeit mit den Wrestlern, dieser Film hat mich herausgefordert und hat richtig Spaß gemacht! Ich hoffe, man merkt es ihm an.


Besonderer Dank geht an meinen Vater Karl Schramm und meinen guten Freund Patrick Molnar, die mich tatkräftig beim Dreh und weit darüber hinaus unterstützt haben.


Natürlich darf Mustafa Türk nicht unerwähnt bleiben, der sich von Anfang an dafür eingesetzt hat, dass dieser Film überhaupt entstehen konnte.


Der Film entstand nicht im Auftrag, auch nicht im Auftrag des ACW oder von Mustafa Türk. Es ist die Geschichte, die ich unter den gegebenen Bedingungen erzählen kann und will.

Ich freue mich über Kritik, Lob und Anregungen - und besonders auf neue Ideen und Projekte!


Viele Grüße,


David


kontakt@hiwwe.de


















117 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Komentar


bottom of page